Wenn ich mit Menschen- und Engelszungen redete

und hätte die Liebe nicht,

so wäre ich ein tönend Erz

oder eine klingende Schelle.

Und wenn ich weissagen könnte

und wüßte alle Geheimnisse

und alle Erkenntnis

und hätte allen Glauben,

 daß ich Berge versetzen könnte

und hätte die Liebe nicht

so wäre ich nichts.

Und wenn ich all meine Habe

den Armen gäbe,

und ließe meinen Leib verbrennen

und hätte die Liebe nicht,

so wäre es mir nichts n�tze.

Die Liebe ist langmütig und freundlich,

die Liebe eifert nicht,

die Liebe treibt nicht Mutwillen,

sie blähet sich nicht,

sie stellet sich nicht ungebürdig,

sie suchet nicht das Ihre,

sie läßt sich nicht erbittern,

sie rechnet das Böse nicht zu,

sie freuet sich nicht der Ungerechtigkeit,

sie freuet sich aber der Wahrheit;

Sie verträgt alles,

sie glaubet alles,

sie hoffet alles,

sie duldet alles.

 

 

Erster Brief des Paulus an die Korinther

Kapitel 13,  Vers 1 bis 7

 

Ich wünschte, Liebe wäre wie eine Erkältung,  oder eine Grippe,

wenn man sich erkältet,

läuft die Nase und wird rot,

Die Symtome sind da und man weiß, was man hat.

Warum gibt es keine Symtome, wenn man Liebe hat?

 

(frei nach Brian Freemantle)

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!